Informationen zur Unterschriftsfunktion des Personalausweises, speziell zu Signaturzertifikaten für den Personalausweis für die Erzeugung einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES).

Einsatzmöglichkeiten einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES)

Erwerb eines Signaturzertifikates von einem Signaturzertifkat-Anbieter

Mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES) des Personalausweises (nPA) ist es möglich, digitale Dokumente rechtsverbindlich zu signieren. Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) des neuen Personalausweises (nPA) ist somit vergleichbar einer handschriftlichen Unterschrift. Damit kann die qualifizierten elektronischen Signatur (QES) in der Online als direkter Ersatz zu der herkömmliche handschriftliche Signatur (Unterschrift) in der Offlinewelt betrachtet werden.

Software zur Erzeugung einer qualifizierte elektronische Signatur (QES)

Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) des neuen Personalauseises (nPA) kann als Ersatz für die Schriftform genutzt werden und wird deshalb auch als Unterschriftsfunktion des neuen Personalausweises (nPA) bezeichnet. Zusätzlich lassen sich digitale Dokumente (z. B. PDF) mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES) des neuen Personalauseises (nPA) signieren. Weiterhin ist es möglich, mit Hilfe der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) des neuen Personalausweises (nPA) ein digitales Dokument auf Authentizität zu prüfen. Sprich es kann überprüft werden, ob ein digitales Dokument nach dem Signieren nochmalig verändert wurde.